Go to content Go to menu

samoa

Sunday, July 25, 2010, 01:44:21

talofa

so, ich bin in samoa, wieder ma ganz gut angekommen. hoffe mein glueck ist nicht bald
aufgebraucht.

und wieder hat mich ein hund beim einreisen zu sehr gemocht und durfte wiede3r einen
security check ueber mich ergehen lassen. es nervt. aber die waren ziemlich cool und locker
drauf. wie alle hier. ich wurde hier mit offenen armen empfangen, alle extremst nett, gleich
paar kontakte geknuepft und gestern abend natuerlich party. ist schon interessant wenn man
der einzige weisse in einem club ist. ich bin hier echt der exot. cool.

sonst, ja, bin ja in der hauptstadt apia, recht klein. und hier herrescht echt absolutes suedsee
feeling, tropisch warm. man merkt die naehe zum aequator. ich bin 24 h am tag am
schwitzen, und das ist der kaelteste monat. sonst hab ich leider noch nicht viel gesehen, geht
auch erst montag wieder weil von sa nachmittag bis so geht hier gar nichts, alles
geschlossen, selbst busse fahren nicht. es ist aber bis jetzt echt traumhaft hier. ich hab doch
gesagt dass nz das paradies ist. hmm, was ist dann samoa?

was mich ma wieder etwas ankotzt sind wie immer die preise. da denkst du samoa ist kein
industrieland und alles ist billiger, aber noe, teuer, damit hab ich nicht gerechnet. scheisse!!!

bis denn (verdammt, nur noch 5 wochen)

survived flight no 2 of 7

Thursday, July 22, 2010, 01:50:05

so, wollte nur schnell sagen dass ich wieder in sydney angekommen bin. jetzt sind es nur
noch 5.

australia is done

Tuesday, July 20, 2010, 00:58:29

hey guys

ihr wisst ja, wenn ich noch zeit hab, wird sie an euch gespendet;)

ja, aus ist fast vorbei, 2 tage noch. bin jetzt in cairns (tropisch warm), dem ziel der bustour
und hab kaum geld hier irgendwas zu machen. aus ist echt so verdammt scheisse teuer, da
kommt einem D wie 3. welt vor. naja, war aber eine schoene zeit, bisschen was gesehen,
endlich ma paar vernuenftige tiere wie kaenguruhs, koalas, geckos, krokodile, schlangen
(eine 2m lange hat sogar unter einem hostel gelebt) und das was hier halt so alles lebt. mir
wurde teilweise ein bisschen anders als ich alleine durch den busch gelaufen bin, staendig
raschelt irgendwas. aber naja, wurde immer noch nicht gebissen.

war auch schnorcheln im great barrier reef, einfach nur wahnsinn, faszinierend. wie in einem
riesen grossen bunten aquarium und ich bin mittendrin.

sonst hab ich glaub ich alles nachgeholt was ich in nz an party nicht hatte, paar nette
abstuerze dabei und fast taeglich gesoffen. nein, deswegen ist mein budget nicht
aufgebraucht, war meistens kostenlos oder ich wurd eingeladen. das ist eigentlich das gute
hier oder an der bustour: es gab verdammt viel freibier.

gut, denn ist ma wieder daumen druecken angesagt fuer die naechsten beiden fluege nach
sydney und dann nach apia/ samoa

denn bis in apia hoffentlich

its summer again

Monday, July 12, 2010, 00:30:30

endlich bin ich noerdlich genug fuer sommer, kein pullover mehr. ist schon cool, ist winter,
warm wie sommer und fuehlt sich an wie fruehling. und wer verliert? richtig, der herbst;)

bin grad in airlie beach, irgendein kleines kaff in der mitte der ostkueste. scheiss kliene kaffs,
kriegst nichts hier, und wenn dann ueberteuert. naja
gut, war seitdem auf fraser island, einer netten kleinen insel, 3 tage, strassen bestehen aus
sand, aber nette scenery und wir haben dort ja gezeltet, hmm, dass dort 4 der
gefaehrlichsten schlangen leben haette ich nicht unbedingt wissen wollen, aber die dingos
(wildhunde) sollen gefaehrlicher sein. hab ein paar gesehen. naja, noch bin ich ganz

danach war wir auf einer cattle station mitten im outback, endlich das gesehen woran man
denkt wenn man australien hoert. und immer eine geile gruppe, endlich wieder regelmaessig
gesellschaft, nicht wie in nz, was aber auch heisst regelmaessig party
. obwohl ich fast nz vermisse, also aus kann absolut nicht mit nz mithalten, die natur ist dort
1000ma schoener und beeindruckender und die kiwis sind auch allgemein netter. und
selbstaendig mit dem auto durch das land fahren hat mir mehr gefallen als den ganzen tag
im bus zu sitzen und nicht unabhaengig dahin fahren zu koennen wo und wann ich will
hab trotzdem spass

udn heute nacht natuerlich wm geguckt mit paar spaniern, war lustig, besonders die ganzen
hollaender zu sehen. hihi. nur jetzt muss ich wenn ich wieder in d bin nach madrid die
besuchen. klar gerne, kann bei denen wohnen und ja, fetzt. nur es sollten echt nicht mehr
werden, muss ja auch noch nach prag zu jemanden. ber ich schaff es ganz gut es zu
vermeiden dass es zu einer welt reise wird

gut, und nachher geh ich fuer 3 tage segeln durch irgendsoeine inselwelt.

cheers

mail from down under

Friday, July 2, 2010, 09:01:50

jaja, ich weiss, nz ist auch down under, aber wird ja meistens mit aus assoziiert

hab also den ersten von 7 fluegen ueberlebt, fing aber alles nicht so toll an. erstens hatte das
flugzeug eine stunde verspaetung und in sydney hatte mich ein hund wohl zu lieb. also halt
die die schnueffeln ob du was dabei hast. also erstma eine stunde security check. nervig.

naja, aber dann endlich sydney. war ein echt krasses geiles gefuehl als ich mir gesagt habe:
du laeufst grade durch sydney, eine DER staedte der welt. und ich muss sagen vielleicht die
beste stadt in der ich je gewesen bin. da wuerde ich echt gerne fuer eine zeit leben. einfach
nur eine geile stadt, und verdammt gross. also allein die innenstadt, wahnsinn. und der
hafen, wo auch das opernhaus steht, sooo eindrucksvoll.
hmm, wie soll ich sydney beschreiben? wuerde sagen ein misch aus manhattan, prenzlauer
berg, auckland city und einer alten franz. hafenstadt. also kurz: WOW

sonst: hab gestern wilde kaenguruhs gesehen, scheint hier wohl nichts besonderes zu sein,
trotzdem cool, war heute morgen surfen, und ich kann es einfach nicht. mein erfolg war dass
ich eine sekunde auf dem brett stand.

bis dann