Go to content Go to menu

angereist

Sunday, November 16, 2014, 11:16:06

So, und wieder 2 länder später. Ich bin endlich da angekommen, wo es ursprünglich hingehen sollte. Südostasien. Der rest war nur eine lange 5 wöchige anreise.

Shanghai habe ich noch gut überstanden. die tristesse des alleinseins hat zum glück nur kurz angehalten, die chinesin an der rezeption im hostel studiert deutsch, zum glück kann ich das auch ein bisschen, und so ist sie mit mir die tage durch die stadt gezogen. Ist echt hilfreich wenn man wen dabei hat der die sprache kann. Und die stadt ist echt schön.

Also ging es weiter nach südkorea. Ich frage mich echt warum noch irgendwer mit deutschen airlines fliegt. Die haben einen scheiß service, beinfreiheit ist nicht vorhanden und auf den vorderen plätzen im sicherheitsranking sind sie auch schon eine ganze weile nicht mehr mit dabei, und billiger sind sie auch nicht. Die asiatischen sind einfach nur top, ich könnte noch 10 cm wachsen und hätte genügend platz. Und selbst auf einem kurzen flug von nur etwas über einer stunde bekommt man essen, alkohol und ein unterhaltungsprogramm.

Gut, in busan gelandet und ohne probleme den shuttle bus nach ulsan gefunden. Das problem war nur, dass korea das einzige land bisher war, in dem ich kein handy empfang hatte und wo es wirklich wichtig war um meinen kumpel (teddy) dort bescheid zu sagen. Zum glück war der vor mir im bus nett und konnte englisch, und er hatte ein handy. In ulsan angekommen, und ja, wenn teddy der einzige grund war dahinzukommen, dann fällt der unternehmungsgeist flach zu gunsten von party jeden abend. Ok, ein wenig hab ich mir schon ulsan und busan angeguckt.
5 tage später wieder zum flughafen und ein weiteres novum nachdem ich in berlin ja das flugzeug wechseln musste. Mein flug nach hanoi wurde gestrichen. Toll, na super, und nun? Aber die dame am info schalter hat mir weitergeholfen, die airline kontaktiert und nach langem hin und her und einigen ersatzflügen, die ich abgelehnt hatte (entweder am nächsten tag oder mit 2 stops) wurde mir dann endlich ein angebot gemacht, was ok war. Am ende war ich sogar 3 stunden früher da. Jetzt ist es auch egal dass es mit korean air war. Die airline, die ich bisher eher nicht weiterempfohlen hätte nach nicht so perfekten flügen nach NZ und zurück.
In hanoi angekommen, dort 5 tage verbracht. Für sie stadt an sich reicht wahrscheinlich ein tag, ist nur eine weitere großstadt ohne sonderlich große attraktionen. Und ich bin mit öffentlichen verkehrsmitteln alleine in einen nationalpark gekommen, und das ohne große probleme. Man bin ich gut;)
Und in hanoi im hostel durfte ich erkennen, dass man vielleicht einfach lieber 4 € anstelle von 2 € ausgeben sollte für unterkunft, was immer noch billig ist. Weil, in dem hostel, in dem ich war, gab es einen kleinen zoo. Mit nur einer tierart: bettwanzen. Schöne scheiße. Der andere bei mir im zimmer (aus singapur, den ich besuchen werde wenn ich da bin – hey hey, es läuft) und ich haben uns beschwert (das war denen scheißegal ob da bettwanzen sind, glaub ich), ich habe die zimmerrechnung nicht bezahlt und wir sind nach nebenan ins hostel umgezogen.
Der an der rezeption hat sich zum glück verrechnet um 100 dong, und so habe ich ungefähr 10 cent pro nacht bezahlt.
Dennoch, ich kämpfe immer noch mit den bettwanzen. Ich bin gerade in ninh binh, ca. 100 km südlich von hanoi, und gestern und heute durfte ich mich mit diesen biestern beschäftigen. Die sind natürlich mittlerweile überall gewesen, in den sachen, selbst aus meinem laptop habe ich eine rauslaufen gesehen. Nachdem ich nachgesehen habe, was man tun kann, habe ich es getan. Ab 60°C sollen sie sterben. Also habe ich alles mit heißem wasser übergossen (wasserkocher sind toll) und einige sachen mit dem fön bearbeitet. Meine beschäftigung für den heutigen tag. Ich hab zwar einige brandblasen an den händen, aber geht schon. Nun hoffe ich nur, dass die überlebenden hier bleiben und nicht zurück in meine sachen wandern.
Das schöne ist, ich bin übersäht mit bissen. Und die jucken. Auf einma finde ich mücken gar nicht mehr so schlimm.
Ich hab auch gelesen, dass es in seltenen fällen zu blasenbildungen kommen kann – ich bin ein seltener fall. Eine wurde sogar stolze 2×2 cm groß. Und die blasen bilden sich in wenigen stunden neu. Ich könnte gerade ein wenig kotzen.

Wisst ihr was das schöne an asien ist? Seit china bin ich jeden abend essen gegangen, für ca 2 €. Toll. Und eine schachtel zigaretten im schnitt 50 cent. Wenn ich zurück bin werde ich vergessenhaben zu drehen und wie man einen herd bedient;)

Ach ja, hanoi, man wird ja ständig angeredet dass man was kaufen soll, goldene regel, nicht stehen bleiben, habe ich trotzdem getan, und dann fing plötzlich jemand an mir die schuhe zu reparieren (nicht dass sie kaputt waren) und dabei auszuziehen. Ich war dagegen, aber ich hab den rechtzeitigen absprung verpasst, und gut, dann soll er ma machen. Als er fertig war, wollte er von mir über 30 € haben. Ich dachte nur dass er nicht ganz dicht ist in der birne, was ich ihm auch so in etwa vermittelt habe. Nach einer weile hin und her ist er von 650.000 auf 640.000 dong runter gegangen. Ok, dachte ich mir, ich verkleide dich als hund und heute abend wirst du gegessen. Am ende war es ein immer noch zu teurer preis, aber ich hatte echt keinen bock mehr. Ja, ich habe schon hund auf der speisekarte gesehen.
Aja, in korea habe ich motten gegessen, schmeckt wirklich nussig. Gar nicht ma schlecht.

Bis zum nächsten ma (also in laos, 2 länder weiter;) )

Halt, nachtrag. Gerade ebend kam der von der rezeption hoch, der mich gestern schon mitgenommen hat am abend. Gestern meinte er schon, dass ich doch länger bleiben könnte, und da ich ja schon etwas älter bin, wird es ja auch zeit zu heiraten und er wollte mir seine freundinnen vorstellen. Ähm ja… öhhhh, ganz ruhig junge. Na wie gesagt, gerade kam er in mein zimmer und hat mir ein jobangebot gemacht, als was genau hab ich nicht verstanden, aber irgendetwas mit englisch sprechen. Heute abend treffen wir uns auf ein bierchen und reden auch darüber. Hmm, passt ja eigentlich gar nicht in meinen plan, aber vielleicht bin ich ja spontan und mach ma etwas krasses. Hmm… hmm…